Unser Leitbild


1. Wer sind wir?

  • alle evangelischen Kinder und Jugendlichen im Kirchenbzezirk
  • alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Freizeiten, bei Kindertagen, Jugendaktionen und Seminaren usw. im Bezirk, in den Regionen und Gemeinden.
  • die Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter in den Gemeinden und Verbänden.
  • das Kinder- und Jugendwerk mit dem Leitungskreis, der Bezirksjugendreferentin und dem Bezirksjugendpfarrer

2. Evangelische Kinder- und Jugendarbeit steht für:

2.1 Begleitung

Bei uns werden Kinder und Jugendliche mit ihren Stärken und Schwächen akzeptiert. Wir begleiten Kinder und Jugendliche bei der Gestaltung des eigenen Lebenswegs. Wir bieten ihnen geschützte Räume für eigene Erfahrungen und unterstützen sie dadurch bei der Entwicklung einer eigenen starken Persönlichkeit.

2.2 Gemeinschaft

Wir sehen Kinder und Jugendliche als wichtigen Bestandteil von Kirche und Gesellschaft. Kinder und Jugendliche gestalten sowohl Gegenwart als auch Zukunft. Daher ermutigen wir Kinder und Jugendliche, sich mit ihren Ansichten und Wünschen einzubringen und unterstützen sie dabei. Wir ermutigen sie, Vielfalt wahrzunehmen und die eigene Individualität in der Gemeinschaft mit anderen zu entdecken, zu schätzen und zu erfahren. Wir bieten ihnen die Möglichkeit zur Begegnung untereinander.

2.3 Glauben

Wir begleiten Kinder und Jugendliche bei der Suche nach Sinn und Orientierung. Als Angebot und Hilfe zur eigenen Lebensgestaltung vermitteln wir die frohe Botschaft Jesu Christi und die damit verbundenen christlichen Werte. Dazu gehören auch der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt und die Bewahrung der Schöpfung.

3. Aufgaben des Kinder- und Jugendwerks – das tun wir:

3.1 Vernetzung und Kommunikation

  • Wir sorgen dafür, dass Mitarbeitende und Gemeinden aktuelle Informationen zur Kinder- und Jugendarbeit auf der Gemeinde-, Bezirks-, Regional- und Landesebene erhalten und dadurch über wichtige Belange und Angebote informiert sind. Dies trägt zur Erweiterung des Angebots in den Gemeinden bei und entlastet die Mitarbeitenden vor Ort.
  • Wir legen Wert auf ökumenische Zusammenarbeit und unterstützen diese ausdrücklich.

3.2 Stärkung der Arbeit in den Gemeinden

  • Wir beraten Mitarbeitende und Gremien bei organisatorischen, religionspädagogischen, pädagogischen und jugendpolitischen Fragen und leisten dadurch direkte Unterstützung für Mitarbeitende in den Gemeinden.
  • Wir unterstützen nach Möglichkeit Gemeinden bei der Planung und Durchführung von Projekten, sowie dem Ausbau neuer Formen der Kinder- und Jugendarbeit.

3.3 Aus- und Weiterbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

  • Wir bieten professionelle Schulungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an.
  • Wir sind Ansprechpartner/ Ansprechpartnerinnen bei Fragen und Schwierigkeiten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit.
  • Dadurch tragen wir dazu bei, dass die Mitarbeitenden zur Arbeit mit Kindern und Jugendlichen befähigt werden und die vielfältigen Anforderungen und Herausforderungen, die an sie und ihre Tätigkeit gestellt werden, bewältigen können.

3.4 Interessenvertretung

  • wir vertreten evangelische Kinder- und Jugendarbeit gegenüber kirchlichen und politischen Gremien
  • wir schaffen ein Forum für die Interessen der Mitarbeitenden in der Kinder- und Jugendarbeit

3.5 Eigene Maßnahmen

  • Freizeiten
  • Aktionen für Kinder- und Jugendliche
  • Schulungen, Seminare, Workshops
  • Beratung

3.6 Verleih von Material

  • wir bieten einen umfassenden Materialservice an

beschlossen von der Bezirksvertretung am 17. November 2005
gez. Sebastian Schrempp, Vorsitzender des Leitungskreises