Lernfreudig, gespannt und neugierig….


… haben sich 18 Jugendliche zwiJuLeica 2020schen 13 und 19 Jahren auf den Weg gemacht um eine Ausbildung zum ehrenamtlichen Jugendleiter zu machen.

Der Kurs, der vom 24. -29.02.2020 in Zaberfeld stattfand, wurde gemeinschaftlich vom Evangelischen Jugendwerk Karlsruhe-Land und dem Evangelischen Jugendwerk Bretten-Bruchsal angeboten.

Neben den beiden Bezirksjugendreferenten Wolfgang Kahler (Bretten-Bruchsal) und Joachim Zeitler (KA-Land), waren noch Diakonin Katharina Blaich aus Waghäusel und Diakonin Denise Hilgers aus Ettlingen als Mitarbeiter dabei. Neben vielen wichtigen Themen, die die Kinder- & Jugendarbeit in den Gemeinden betreffen, gab es während der Schulung viele Möglichkeiten für die Teilnehmer, Dinge selber praktisch zu erfahren und auszuprobieren, Gelerntes gleich umzusetzen,eine tolle Gemeinschaft zu erleben und sich während der gemeinsamen Andachten und in Gesprächen mit dem eigenen Glauben auseinander zu setzen.

Es ist toll, so viele Jugendliche als motivierte und aufmerksame Gruppe zu erleben. Müde aber zufrieden und mit einer ganzen Menge „Werkzeug“, neuen Freundschaften und persönlichen Erfahrungen im Gepäck, verabschiedete sich die Gruppe am Ende der gemeinsamen Woche voneinander.

Für die Gemeinden ist es ein Schatz, dass junge Menschen sich immer wieder zu Jugendleitern ausbilden lassen um sich ehrenamtlich an verschiedenen Stellen einzubringen. So werden die Jugendlichen zum Vorbild für die nachfolgenden jungen Menschen, erleben sich selber und ihre Beziehung zu Gott immer wieder neu und können auch von ihrem Umfeld aktiv als Teil der Gemeinden erlebt werden.