Jungschar-Wanderpreis in Spöck am 21. Oktober 2017


Gegen halb 10 trafen ca. 170 Kinder mit ihren Mitarbeitern im Spöcker Gemeindehaus ein. Insgesamt haben 18 Mannschaften aus neun Ortschaften teilgenommen, darunter natürlich auch die Titelverteidiger aus Graben und die Gastgeber aus Spöck.

FotoNachdem alle Gruppen das potenzielle Siegerbild gemacht hatten und einen Stationsplan erhalten hatten, konnte es endlich losgehen. An 24 Stationen in und um Spöck mussten die Kinder ihre Geschicklichkeit, ihr Ballgefühl, ihr Bibelwissen, ihre Stärke, ihre Schnelligkeit, ihren Gruppenzusammenhalt und vieles mehr unter Beweis stellen. 

Zur Mittagszeit bekamen wir eine wohlverdiente Stärkung in Form von Fleischkäswecklen, bevor wir uns der zweiten Hälfte der Stationen widmeten. Gegen 15:30 Uhr waren wir fertig und machten uns auf den Rückweg zum Gemeindehaus. Dort sangen wir ein paar Lieder und hörten in einer Andacht, dass wir so einzigartig gemacht sind, wie die Blätter eines Baumes. Dann war es endlich soweit: Die Auswertung war fertig und die Urkunden geschrieben. Wir warteten also gespannt, welche Mannschaft gewonnen hatte und welche Ortschaft somit den Wanderpreis für ein Jahr bei sich aufhängen durfte. Bei den letzten 3 angelangt, war die Freude unserer großen Buben schon groß, da ihre beiden Mannschaften immer noch nicht genannt worden waren. Als dann verkündet wurde, dass Graben I den 3. Platz erreicht hatte, war der Jubel riesig und die Info, dass Spöck I erster und Spöck II zweiter geworden sind, eigentlich gar nicht mehr so wichtig.

Insgesamt hatten wir einen schönen Samstag bei relativ gutem Wetter (der Regen setzte erst ein, als wir wieder sicher im trockenen Gemeindehaus saßen). Wir freuen uns, dass so viele Ortschaften teilgenommen haben, und hoffen, dass sie auch so viel Spaß hatten wie wir. Außerdem danken wir dem Vorbereitungsteam, allen Stationsleitern und allen anderen, die in irgendeiner Form am Gelingen dieses Tages beteiligt waren, ohne euch wäre die Durchführung des Wanderpreises nicht möglich gewesen!